Menü

Sporthypnose

Sporthyp­nose

Sie sind Hob­bysportler, Ama­teur­sportler oder Profis­portler und wollen sich verbessern?

Dann nutzen Sie ein­fach die Meth­ode der Profis – Sporthyp­nose.

Die Hyp­nose kann Ihnen als Sportler helfen, Tech­niken richtig zu erler­nen, die Konzen­tra­tions­fähigkeit zu steigern sowie Ihr Selb­stver­trauen und Ihre Wil­len­skraft zu stärken.

Sie kön­nen die Hyp­nose für eine opti­male Wet­tkampfvor­bere­itung, auf kör­per­liche und men­tale Weise, nutzen. So ver­schaf­fen Sie sich entschei­dende Vorteile gegenüber Ihren Geg­n­ern.

Mit der Hyp­nose hat man die Möglichkeit die fol­gen­den Prozesse zu unter­stützen:

  • Moti­va­tion­ssteigerung sowie Aufrechter­hal­tung der Moti­va­tion
  • Tech­niken und Bewe­gungsabläufe verbessern und opti­mieren
  • Neue Tech­niken und Bewe­gungsabläufe erler­nen
  • die Konzen­tra­tion bei Wet­tbe­wer­ben steigern
  • Fokussierung auf das Ziel
  • Wet­tbe­werb­svor­bere­itung
  • Verbesserung der Kon­di­tion sowie Leis­tungssteigerung
  • Abrufen von Leis­tungsre­ser­ven in Wet­tbe­werb­ssi­t­u­a­tio­nen
  • Regen­er­a­tionsun­ter­stützung

Ich habe zwei Sport­lerin über einen län­geren Zeitraum begleit­en dür­fen.
Da war zum einen die Marathon­läuferin Lau­ra, die beim HASPA Marathon 2018 eine Zeit von 3:54h gelaufen ist.
Ihr Ziel war es, ihre Zeit zu verbessern und in 2019 eine Zeit von 3:45h zu erre­ichen.
Wir haben viel daran gear­beit­et, dass ihr das Laufen leicht fällt und ich habe ihr, unter anderem, einen habtis­chen Anker geset­zt, den Sie während des Laufes jed­er Zeit aus­lösen kon­nte.
Ihr Ergeb­niss beim Marathon 2019:

San­dra, war schon let­ztes Jahr bei mir auf dem Stand beim HASPA Marathon, wo ich ihr einen habtis­chen Anker geset­zt habe, damit Sie jed­erzeit Ihren Lauf­flow abrufen kann. Let­ztes Jahr ist Sie dadurch schon 12 Minuten schneller gewe­sen als Ihre, bis dahin, Bestzeit. Auch dieses Jahr, war Sie wieder bei mir am Stand, ihr Ziel was unter 4 Stun­den ins Ziel zu kom­men, was nochmals eine Verbesserung von 10 Minuten gewe­sen wäre. Das Erge­bins:

Ich bin sehr stolz auf diese bei­den tollen Frauen!

Weit­er­hin durfte ich Eli­na fast ein Jahr lang begleit­en. Eli­na hat sich im Jan­u­ar 2018 entsch­ieden sich ganz dem Gewichtheben zu wid­men.
Im Okto­ber 2018 war ihr Total im Zweikampf bei 157KG. Ihr Wun­sch war es, sich bess­er fokussieren zu kön­nen, Block­aden zu lösen, was größere Gewichte anging und die leitung im richti­gen Moment abrufen kön­nen.
Am 13. April 2019 durfte ich live bei den Ham­burg­er Meis­ter­schaften in Ham­burg­er dabei sein. Da hat Eli­na ein Total von 165 erre­icht. Sie ist jet­zt Ham­burg­er Meis­terin in Ihrer Gewicht­sklasse.
Ich bin sehr stolz auf die Leis­tung von Eli­na!




Das, und noch viel mehr, ist mit der Unter­stützung von Sporthyp­nose möglich!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen