Menü

Praxis für Hypnose in Hamburg

Eine tiefgreifende Arbeit

Die Hypno­sethe­rapie wird einge­setzt, um körper­liche und/oder seelische Erkran­kungen zu behandeln. Dazu wird in der Hypnose ein Zustand geschaffen, in dem sich der Klient voll­kommen auf sein Inneres konzen­trieren kann. In einer tiefen, ange­nehmen Ruhe, ähnlich der Medi­tation, lassen sich so Blockaden, Ängste oder tief­sit­zende Gewohn­heiten und Muster angehen. Äußere Einflüsse und das Alltags­ge­schehen werden in der Hypnose faktisch nicht wahr­ge­nommen. Somit steht in der Behandlung nur eins im Vorder­grund: der Klient.

Die Hypno­sethe­rapie ermög­licht viel­fältige Anwen­dungs­ge­biete, von der Behandlung von Phobien bis hin zur Raucher­ent­wöhnung oder Gewichts­re­duktion. Dazu nutze ich gezielte, lösungs­ori­en­tierte Ansätze. Mit meiner lang­jäh­rigen Erfahrung begleite ich Klienten bei dieser Verän­de­rungs­arbeit. Dabei kann die Hypno­sethe­rapie sowohl präventiv als auch bei akuten oder chro­ni­schen Problem­si­tua­tionen einge­setzt werden.

Inzwi­schen hat sich auch in der Schul­me­dizin die Erkenntnis durch­ge­setzt, dass es sich bei der Hypnose um eine viel­seitige Behand­lungs­me­thode handelt, die messbare Erfolge erzielt.

Gerne lade ich Sie zu einem kosten­freien Vorge­spräch ein, in dem Sie sich ein Bild von mir und meiner Art zu arbeiten machen können.

Ich freue mich auf Sie,

Denise Humbert