Menü

Prüfungsangst

Die Prü­fungsangst ist eine übern­ervöse bzw. überängstliche Reak­tion in bes­timmten Sit­u­a­tio­nen

Bei dieser übern­ervösen Reak­tion wird der Kör­p­er bee­in­flusst d.h. oft schon Tage vor der Prü­fung bleibt der Schlaf aus. Kurz vor der Prü­fung kommt es dann zu den unter­schiedlich­sten unan­genehmen Reak­tio­nen wie Magen­schmerz und –krämpfe, Übelkeit, ver­mehrtes Schwitzen, zit­tern der Hände, ein leer­er Kopf usw.

In mein­er Prax­is behan­dle ich die Prü­fungsangst mit Tech­niken aus der Hyp­nose- und Ver­hal­tens­ther­a­pie, mit dem Ziel, die Angst soweit zu reduzieren, dass die Ner­vosität vor der Prü­fung spür­bar nach­lässt und es möglich ist, das Erlernte ohne Prob­leme während der Prü­fung abzu­rufen.