Menü

Prüfungsangst

Die Prüfungs­angst ist eine über­nervöse bzw. über­ängst­liche Reaktion in bestimmten Situationen

Bei dieser über­ner­vösen Reaktion wird der Körper beein­flusst d.h. oft schon Tage vor der Prüfung bleibt der Schlaf aus. Kurz vor der Prüfung kommt es dann zu den unter­schied­lichsten unan­ge­nehmen Reak­tionen wie Magen­schmerz und –krämpfe, Übelkeit, vermehrtes Schwitzen, zittern der Hände, ein leerer Kopf usw.

In meiner Praxis behandle ich die Prüfungs­angst mit Tech­niken aus der Hypnose- und Verhal­tens­the­rapie, mit dem Ziel, die Angst soweit zu redu­zieren, dass die Nervo­sität vor der Prüfung spürbar nach­lässt und es möglich ist, das Erlernte ohne Probleme während der Prüfung abzurufen.