Menü

Selbstwertgefühl

Das Selbst­wert­gefühl, ist die Bewertung des Bildes von sich selbst (Selbst­konzept) und damit eine grund­le­gende Einstellung gegenüber der eigenen Person.

Selbst­si­cherheit, Selbst­be­wusstsein und Selbst­ver­trauen gehen einher mit einem gesunden Selbst­wert­gefühl. Ein gutes Selbst­wert­gefühl steht in Zusam­menhang mit Wohl­be­finden und psychi­scher Gesundheit.
Personen mit nied­rigem Selbst­wert­gefühl tendieren zu Selbst­kritik. Sie neigen dazu, Ursachen für Miss­er­folge und Fehler primär in der eigenen Person zu sehen und erleben sich dadurch als wertlos. Ein nied­riges Selbst­wert­gefühl ist dabei einer­seits Ursache, ande­rer­seits Folge von erlebten Miss­er­folgen und sozialen Belastungen.

Ich erlebe es selten, dass ein Patient in allen Bereichen seines Lebens ein vermin­dertes Selbst­wert­gefühl hat. Oft fühlen sich die Pati­enten z.B. im privaten Bereich sicher und selbst­be­wusst wobei im Job dann schon eine kleine Kritik ausreicht, um sich schlecht zu fühlen.

In der Hypno­sethe­rapie versucht man die entspre­chenden Blockaden in Bezug auf das Selbst­wert­gefühl zu finden und diese dann zu lösen. Hat man die Blockaden gelöst, geht es dann in die Stärkung des Selbst­wert­ge­fühls. Hier arbeite ich innerhalb der Hypno­sethe­rapie analy­tisch sowie ressourcen- und lösungsfokussiert.